Billy Elliot - I will dance

 

Drehorte / Filming Locations

Stephen Daldrys wuchtiger & warmherziger Debütfilm über einen Bergarbeiterssohn, der entgegen aller Widerstände seinen Traum vom Tanzen lebt.

Durch Zufall gerät Billy nach dem Boxunterricht in die Balletstunde von Mrs. Wilkinson (ganz grossartig: Julie Walters)
die sich mit Tanzunterricht ein paar Pfund hinzuverdient. Die Frau hat mit vielen Träumen ihres Lebens abgeschlossen, und da stolpert dieser Junge in Ihren Unterricht, dem sie sofort sein tänzerisches Talent anmerkt, und den sie dann engagiert unter Ihre Fittiche nimmt...

Und dann spielt die Geschichte vor dem Hintergrund des grossen Bergarbeiterstreiks in England vom 6. März 1984 bis zum 3. März 1985, der mit erbitterter Härte auf beiden Seiten geführt wurde.
Er war eines der wichtigsten innenpolitischen Ereignisse im Großbritannien des 20. Jahrhunderts;
und hinterließ nach dem Scheitern nicht nur zahllose ruinierte Existenzen, Massenarbeitslosigkeit, soziale Probleme, verarmte Regionen, leerstehende und letztlich abgerissene Industriestandorte wie Wohnsiedlungen.
Gerade in den ehemals durch den Bergbau geprägten Regionen löst die Erinnerung an dieses schicksalshafte Jahr heute noch Verbitterung aus.

 

karte-billy-elliot-drehorte-filming_locations-great_britain-map

 

karte-billy-elliot-drehorte-filming_location-durham_county-map

 

 

Easington Colliery

(Übersichtskarten GB & County Durham: roter Pfeil)

Hauptdrehort des fiktiven “Everington” war Easington Colliery

Billys Wohnung war in 5, Alnwick Street (roter Pfeil)
Diese wurde zusammen mit der benachbarten Andrew Street 2003 komplett abgerissen, heute ist hier eine Rasenfläche. Von den ehemals 14 parallelen Häuserreichen dieses Siedlungsteiles sind heute nur noch 5 übriggeblieben.
Nur ein kleiner Teil wurde durch Neubauten ersetzt (Leech Street)
Zahlreiche weiter Einstellungen drehte man in unmittelbarer Umgebung.
Der “Everington Boys Club”, ebenso wie das geschlossene Rialto-Kino sind 3 Seiten eines heute teils stark umgebauten Geschäftsgebäudes an der Seaside Lane  (violetter Pfeil) z.B. 0:06:12, 1:05:14, 1:28:01

karte-billy-elliot-drehorte-filming_location-easington_colliery

Easington kann den traurigen Rekord für sich beanspruchen, nach dem gescheiterten Bergarbeiterstreik und der mittelfristig folgenden Schließung der Zeche am 7. 5. 1993 die Gemeinde mit den massivsten Wirtschaftseinbrüchen in Grossbritannien gewesen zu sein. Alles lebte direkt oder indirekt von der Zeche; als dann schlagartig 1400 Bergleute arbeitslos wurden, kollabierte die lokale Wirtschaft. Eine sozialverträgliche Weiterentwicklung der Region war von der Thatcher-Regierung als “Strafmaßnahme” nicht vorgesehen.

 

 

Seaham

(Übersichtskarten GB & County Durham: dunkelroter Pfeil)
Weitere Szenen um Billys Wohnort drehte man im benachbarten Seaham

Die markanteste Szene ist wohl das Ende von Billys tanzenden Wutausbruches ab 1:00:00, das an einer in Wirklichkeit nicht vorhandenen Wellblechabsperrung zur Shrewsbury Street hin endet -- und dann nahtlos in den Winter übergeht.
(Linker roter Pfeil)

Der “Everington Miners Social Welfare Club” ist im wirklichen Leben der “Dawdon Miners Social Welfare Club”
in 51A Mount Steward Street.  1:31:10  (schwarzer Pfeil)
Hier entstand auch eine Szene, die es leider nicht in die finale Schnittfassung geschafft hat: Die Weihnachtsfeier der Bergleute -- die Komparsen rekrutierten sich fast vollständig aus früheren Bergleuten und deren Familien, was der Szene eine tiefgreifende Wehmut verleiht.

Am südlichen Ende der Queen Alexandra Street sucht Billy seine ausgebüchste Oma;
im Hintergrund der Green Drive Railway Viaduct 0:27:57 (blauer Pfeil)

karte-billy-elliot-drehorte-filming_location-seaham

 

 

Lanchester Valley

(Übersichtskarten GB & County Durham: brauner Pfeil)
Die Einstellungen in der Schule drehte man in der LangleyPark Primary School.

Am Lanchester Valley Railway Path stromern Billy und Michael durch eine Unterführung (?)  ab 0:17.15
Die ehemalige Bahnlinie von Durham nach Consett war in den 60er Jahren eines der zahllosen Opfer der “Beeching Axe”, als man versuchte, British Rail durch die Stillegung schwächer frequentierter Bahnlinien zu sanieren.
Binnen weniger Jahre verschwand rund ein Viertel der Bahnlinien von der Landkarte.
Heute ist auf der ehemaligen Bahntrasse ein Wander- / Radweg angelegt.

 

 

Middlesbrough

(Übersichtskarten GB & County Durham: gelber Pfeil)
 Billy und Mrs. Wilkinson überqueren hier ab 0:46:30 den Tees mit der Schwebefähre.

 

 

Newcastle

(Übersichtskarten GB & County Durham: schwarzer Pfeil)
Billys Vater verpfändet den Familienschmuck, um sich die Busfahrkarte nach London leisten zu können.
Der Pfandleiher befindet sich in der Pink Lane (roter Pfeil)  1:15:44

Die Szenen auf dem Busterminal zeigen den 2003 aufgelassenen alten Busbahnhof am Gallowgate.
(schwarzer Pfeil)  ab 1:35:50

karte-billy-elliot-drehorte-filming_location-newcastle

 

 

Lynemouth

(Übersichtskarten GB & County Durham: dunkelblauer Pfeil)

Alle Szenen in der Zeche drehte man in Lynemouth (roter Kreis)
2005 wurde auch dieses Bergwerk dichtgemacht.

Ein Großteil der hier geförderten Kohle wurde vor Ort verstromt und in der direkt benachbarten Aluminiumhütte verbraucht. Diese inzwischen abgerissene Aluminiumhütte ist im Hintergrund des Friedhofes zu sehen.
(roter Pfeil)  ab 0:13:00, auch ab 1:31:30

karte-billy-elliot-drehorte-filming_location_map-lynemouth

 

 

Nottingham

(Übersichtskarte GB: hellblauer Pfeil)

Alle Innenszenen von Billys erstem großen Auftritt im Londoner Theatre Royal Haymarket drehte man im
Theatre Royal Nottingham, da das Ensemble um Matthew Boures zum Zeitpunkt der Dreharbeiten dort gastierte.
(15. - 20. 11. 1999)

Ursprünglich sollte neben Billys Vater, älterem Bruder und seinem Freund Michael auch Mrs. Wilkinson bei der Premiere anwesend sein, doch die Schauspielerin Julie Walters war an diesen Tagen leider nicht verfügbar.

 

 

New Wardour Castle

(Übersichtskarte GB: violetter Pfeil)

Alle Außen- und Innenaufnahmen der “Royal Ballet School”, ab 1:17:15

 

 

Pinner

(Übersichtskarte GB : grauer Pfeil)

In diesem Londoner Stadtteil steht die Wohnung von Mrs. Wilkinson:  6, Curzon Place  (ab 0:28:15)

karte-billy-elliot-drehorte-filming_location-pinner

 

 

London

(Übersichtskarte GB: grüner Pfeil)

In den westlichen Vororten von London steht das Hanwell Community Centre; hier drehte man alle Szenen in der Turnhalle um den Box- / Ballet- & Tanzunterricht  (schwarzer Pfeil)

Billys Vater und älterer Bruder fahren am Ende des Filmes zur Ballettpremiere in die Hauptstadt.
Sie steigen an der Station Canary Wharf aus der U-Bahn aus .....  (violetter Pfeil) ab 1:37:50

.... und betreten ab 1:38:10 das “Theatre Royal Haymarket”, 18 Suffolk Street -- nur Außenaufnahmen (roter Pfeil)

karte-billy-elliot-drehorte-filming_location-london

 

 

 

Home