Charlie und Louise

 

Drehorte

Erich Kästner entwarf sein Erfolgsbuch “Das doppelte Lottchen” bereits in den 40er Jahren, da er aber während
des 3. Reiches mit Schreibverbot belegt war, erschien der Roman erst 1949. Das Buch wurde zztl rund 2 Dutzend mal verfilmt; je nach Produktionsland mehr oder weniger umfangreich angepasst.

Joseph Vilsmaier drehte auf Basis des Romanes “Charlie und Louise” 1994, auch hier passte man die Geschichte behutsam an die veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen an.
So wird aus dem Ferienlager in den Alpen eine Sprachreise nach Schottland.

Von Hamburg aus geht es mit dem Zug in die Highlands; die letzte Etappe der Anreise zur schottischen Jugendherberge wird mit einem Dampfzug bewältigt. Und der wird u.a. an 2 Stellen gezeigt, die dem weltweiten Kinopublikum
knapp 10 Jahre später im Rahmen der Harry-Potter-Saga bekannt wurden.

cul-glenfinnan-viaduct-a-drehort

Zum einen auf dem Glenfinnan Viaduct; und die Notbremse zieht Charlie am Westende des Loch Eilt.
Eine Stelle, die mehrmals mit dem Hogwarts-Express von innen & außen zu sehen war und des weiteren als Drehort eines Gespräches von Harry Potter mit Professor Lupin diente. (auf der Karte: Lila Pfeile)

Die Jugendherberge ist das Carbisdale Castle; erbaut 1906 bis 1917 als finanzieller Ausgleich eines bizarren Familienstreites,
es beherbergte während des 2. Weltkrieges die ins Exil gegangene norwegische Königsfamilie.
 1945 wurde es der Scottish Youth Hostel Association geschenkt, die das Schloß bis 2011 als Jugendherberge betrieb,
und 2014 an privat verkaufte.
Das Schloß hat tatsächlich den kleinen Bahn-Haltepunkt Culrain in fußläufiger Entfernung; er liegt jedoch nicht an der
West Highland Line von Glasgow über Fort William nach Mallaig, auf der der Dampfzug gefilmt wurde, sondern an der
Far North Line von Inverness nach Wick & Thurso.  (roter Pfeil)

Der Leuchtturm ist das Ardnamurchan Lighthouse, nur 800m entfernt vom westlichsten Punkt der britischen Insel.
(schwarzer Pfeil)

karte-charlie-und-louise-drehorte-schottland-filming_location-scotland

 

Weitere Drehorte waren u.a.:

Hamburg: Hauptbahnhof & altes Fährterminal an der Van-der-Smissen-Straße (u.a. Werbeagentur von Louises Mutter)

Berlin: Bahnhof Zoologischer Garten & Tauentzienstrasse

Großer Plöner See

 

 

 

Home