Wickieland

 

Am 28. August 2009 fand in Walchensee eine denkwürdige Infoveranstaltung statt.

In mehreren Zeitungen angekündigt, mit Michael “Bully” Herbig als Moderator.

Hier ein paar Highlights:

Es begann mit einem Grußwort des Kocheler Bürgermeisters Thomas Holz, der “Bully” auch einen schönen Bierkrug überreichte.

Aber dann legte Bully los: Ein paar nette Details & Geschichtchen rund um die Dreharbeiten;
so erfuhr man nebenbei, wieso immer noch bei IMDB der Faketitel “Der Pfeil” über Herbigs neuem Film steht.

Dann ging es langsam zur Sache: Er habe sich mit professioneller Hilfe ein Konzept erarbeitet, um die Bekanntheit, die der Walchensee dank “Wickie” erlangt, auch zur Förderung des Tourismus auszunutzen.
Untermauert von einigen Zahlen, klang das sehr überzeugend & seriös, und da ist wahrlich nix erfunden:
(Die Gegend um Fort William hatte z.B. dank des Zauberlehrlings touristische Steigerungsraten von bis zu 20%.)

Hier in Walchensee dient das wiederaufgebaute Wikingerdorf Flake als Keimzelle für ein größeres Projekt.
Das alles wurde von einem bestens gelaunten Bully locker & mit viel Witz präsentiert

 Luftaufnahme von Walchensee und Analyse des Ist-Zustandes
Dabei enthüllt Bully die Tafel, und Zuschauer enthüllten ein paar pikante Details zum Ortsgeschehen .....

Dann hat man die Tafel einmal umgeklappt, und man sah das anvisierte Megaprojekt:
den Freizeitpark “Wickieland”......
Ähnlichkeiten mit dem Park eines US-Mäusekonzerns nahe Paris sind natürlich rein zufällig.
Dem Publikum im vollbesetzten Saal des Gasthofes Edeltraut blieb für ein paar Sekunden die Spucke weg - dann tobte der Saal vor Lachen.


Die Kompagnons eines “Stararchitektenbüros” erläuterten die Einzelheiten.
Künstlicher Fjord mit Bootshafen und Sandstrand, Drachenbootrundfahrten, ein Freizeitpark mit 40 Fahrgeschäften, Wickieland-Resort mit Wellnessarea & 1400 Betten, 1700qm Seebühne mit Wickie-Musical, täglichem Feuerwerk, u.s.w.
(“Das vor-dem-Abendessen-Feuerwerk ist genehmigt, am Mitternachtsfeuerwerk arbeiten wir noch”)

Und das Ganze natürlich voll auf Wikinger getrimmt

Selbst die Seilbahn auf den Herzogstand wird im Wickieland Corporate Design von der
renommierten Seilbahnfirma Doppelmayer umfrisiert; und mit einer 7 Km (!!) langen Sommerrodelbahn aufgepeppt.

Dementsprechend darf man als Einheimischer auch nicht mehr einfach im Sportswear-Look rumlaufen.
Um den Touristen die Identifikation mit den Wikingern zu erleichtern,
wird eine passende Arbeitskleidung gestellt - hier das Sommermodell....

Sogar eine Umbenennung des Ortes steht an (eine komplette Einzäunung übrigens auch !)

Dann gibt es einen Werbeflyer für Interessenten, die hier evtl. auch als Privatperson investieren wollen.
Das Ding war richtig professionell gestaltet, aber beim Blick auf die Adresse durfte man wohl ein paar Zweifel anmelden:
Wickie-Land real estate GmbH & Co. KG, 36 Malaya Gruzinskaya Prospekt, Moskau
(lassen Sie sich die Anschrift mal auf der Zunge zergehen....)

Derweil wurde der Bürgermeister und die Gemeindehonoratioren
 -- die von dem ganzen Projekt ebenso völlig überrascht wurden, wie der Rest der ca. 200 Anwesenden -- sichtlich etwas nervös.....
Ist das Ganze nur ein Jux, oder vielleicht doch ernst gemeint - aber wo endet die ganze Geschichte - was macht der Bully da ??

Und dann läßt Bully angesichts der steigenden Unruhe im Saal den Knaller los:
Man habe bereits einen Hauptinvestor gefunden, der einen Großteil des 450 Millionen-Projektes finanzieren wird !

Luftanhalten im Saal -- ist das alles doch kein Jux ???:

 

Dann betrat der Investor die Bühne:

 

 

 

Es war kein arabischer Scheich....

 

 

 

Es war kein russischer Ogliarch....

 

 

 

Es war weder ein US - Milliardär

 

 

 

 

.... noch Dagobert Duck....

 

 

 

 

... sondern Frank Elstner

Verstehen sie Spaß ??
Das sich das Publikum schlichtweg weggeschmissen hat vor Lachen, können Sie sich sicher vorstellen.

Die Veranstaltung im TV: Am 26. September 2009 in “Verstehen sie Spaß ?”

Eine Liveveranstaltung mit einer humoristischen und parodistischen Glanzleistung.
Der Flüssigkeitsverlust beim begeisterten Publikum war enorm: Durch Schwitzen und Tränen lachen.
Dafür gab es zum Schluß eine Lokalrunde !

Darauf einen Prosecco !!!

 

und den Flyer will ich Ihnen auch nicht vorschweigen:

 

 

Einige Requisiten dieses Abends (Ortsplan, Modell, Ortschild, Infotafeln) sind in “Flake” ausgestellt.

Sollte irgendwann ein Offizieller über diese Seite stolpern, möchte ich doch allerunterthänigst darum bitten,
diesen Abend vollständig auf eine DVD zu pressen, oder als Download bereitzustellen.
Es wäre eine Todsünde, dieses humoristische Highlight dem Rest der Menschheit vorzuenthalten.

 

Home     Wickie und die starken Männer     Wickie auf grosser Fahrt